Mittwoch, 20. Februar 2013

Besuch Aarau

Terasse vom Café Ocino
Aarau bietet für Leute wie mich ein paar ganz tolle Läden. Da wäre mal www.thehomeshop.ch, den mir eine Freundin empfohlen hat. Die führen Stoffe von Amy Butler, yes! Ausserdem gibts da coole Klamotten, die mir zwar nicht stehn, aber dafür an den andern Kundinnen hinreissend ausschauen, Badeartikel und Krimskrams und..... ein Café mit einer bombastischen Terasse, also ein Geheimtipp für alle, die sich mal so fühlen wollen, als wären sie in einem "living and more" drin, anstatt es nur zu lesen:-)


Dann kennen sicher einige das "0816" in Aarau. Der kleine Laden liegt zwischen den Toren 18 und wie die Adresse schon vermuten lässt, er ist nur schon von der Location her einfach herzig.

0816 in Aarau
Er bietet tolle, stylisch-moderne Dinge, die man am liebsten alle gerne hätte. Ich hab mir neue Möbelknäufe und eine Zahlenschablone aus Zinkblech gekauft. Was daraus entsteht ist sicher zu einem späteren Zeitpunkt dann Mal hier zu sehen:-)

Dort gabs dann auch noch ein Gespräch über die Kunden, welche die plombierten Flaschen die es zu Kaufen gibt einfach öffnen!!! Das gibts echt!! Anstand scheint nicht mehr in zu sein und zwar nicht bei den bösen Teenagern oder Ausländern oder so (wie man das so gerne in der Presse behauptet) sondern bei jenen, die eine tolle Fassade zu bieten haben, aber sonst scheinbar nicht allzuviel! Die machen auch andere Verpackungen auf, obwohl Muster aufliegen, wischen Scherben einfach unters Gestell, anstatt zu melden, dass ihnen ein Missgeschick passiert ist. Ich fands einfach unglaublich, dass es so dreiste Leute gibt, die sich ja scheinbar für nichts schämen. 

Beruhigt, weil perfekt abgelenkt, hab ich mich dann im "kaufhauszumglueck.ch". Ursprünglich ein Wollladen, der jetzt neben Wolle auch Dinge-die-man-haben-möchte-auch-wenn-man-sie-nicht-braucht von verschiedenen Künstlern anbietet. Einfach wundervoll.Irgendwie findet man ja dann schon noch eine Verwendung für all die schönen Kleinigkeiten:-) Und auch in diesem Laden war ich nicht zum letzten Mal, denn die bieten auch Siebdruckkurse an und so einen wollte ich schon immer Mal machen. 





Kommentare:

  1. Dieser Kommentar wurde vom Autor entfernt.

    AntwortenLöschen
  2. Dein Blog hat Qualität, ich wünsche mir, dass du noch ganz viel in der Schweiz und auch im Ausland herumreist und deine Erlebnisse und Tipps hier festhältst.
    EiWei

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Migelia
    Hoppla, habe zuerst gar nicht gedacht, dass es heute klappt. Na dann, schreibe ich gerne noch etwas mehr. Dein Blog ist spitze, du schreibst einfach, aber nicht simpel und mir geht so manches Lichtlein auf, wenn ich deine Ideen studiere und deine Fotos betrachte.
    Heute war ich in einem kleinen Laden in Aarau, der auf deinem Blogg auch genannt werden könnte - die Spielstatt. Es ist ein Geschäft, das die unterschiedlichsten Karten-, Brett-, Sammel-, Knobel- und Geschicklichkeitsspiele anbietet. Dass der Besitzer auf Anhieb jedes Spiel, das man zückt, erklären kann, ist einfach famos.
    An Tagen wie diesen, wenn ich in Arbeit versinken könnte, halte ich mich an mein Pseudonym:
    deine EiWei - Eile mit Weile!

    AntwortenLöschen